Britta Karstein-Weenen  

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Kinder-, Jugend- und Familientherapie

 "Das kommt in den besten Familien vor.....", so sagt es der Volksmund. Es ist also keine Frage der Schuld oder Schande, wenn Familien Hilfe in Anspruch nehmen. 

Kinder leiden am meisten, wenn Familien belastet sind. Sie sind das schwächste Glied der Kette, weil sie besonders vom Funktionieren der Familie abhängen. 

Wenn Familien z.B. durch Umzug, die Geburt eines neuen Kindes oder Trennung gewohnte Strukturen verlassen, kann das Kinder verunsichern. Die Erwachsenen sind in solchen Situationen damit beschäftigt ihr Leben neu zu sortieren und bemerken die Verunsicherung der Kinder oft nicht. Erst wenn sich erste Anzeichen für eine problematische Entwicklung zeigen, rücken die Kinder wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Wann ist ein Familiencoaching sinnvoll?

  • Wenn Kinder anders wirken, wenn sie zum Beispiel in frühere Verhaltensweisen zurückfallen
  • Wenn sie besonders anhänglich oder besonders zurückweisend sind
  • Wenn Kinder oft über Bauch- oder Kopfschmerzen klagen
  • Wenn Kinder schlecht schlafen
  • Wenn sich Leistungen in der Schule massiv verändern
  • Bei schwierigen Ablösungsprozessen in der Jugend
  • Wenn das Familienleben stresst
  • Wenn Sie als Elternteil dadurch verunsichert sind





Ablauf des Familiencoachings

Ein Familiencoaching erstreckt sich über ca. acht Sitzungen, die jeweils eine Stunde dauern.

Sitzungen:

  • Vorgespräch: Kennenlernen und klären der Vorgehensweise
  • Elterngespräch: Familienanamnese und Instruktionen für die Folgezeit
  • 5 Sitzungen: An den Zielvereinbarungen orientierte kreativ- und lösungsorientierte Interventionen 
  • Familiensitzung: gemeinsamer Abschluss

Je nach Bedarf können weitere Elterngespräche und Einzelsitzungen stattfinden. 


Kosten für alle 8 Sitzungen:    280 €

jede weitere Sitzung:                 40 €


Komplettes Familiencoaching buchen   

oder Termin vereinbaren